Die ganzjährige grasen wird mehr von Ihrer Einstellung als von Ihrer Umgebung bestimmt.

Wenn Sie daran arbeiten, Ihre Weidequalität zu verbessern, ist es klug, darüber nachzudenken, wie Sie Ihre Weidesaison verlängern können. Ganzjährig weiden ist in den Niederlanden sehr gut möglich.

Je länger Ihre Weidesaison ist, desto weniger Winterfutter müssen Sie ernten und füttern.

Das Ernten, Lagern und Füttern von Futter im Winter, ist viel teurer als die direkte Beweidung. Die Verlängerung der Weidesaison ist eine Möglichkeit, die Kosten im Winter und Herbst zu senken. Indem Sie eine Weidesaison von möglichst 12 Monaten anstreben, können Ihre Futterkosten minimiert werden. Futterkosten können aus Anschaffungs- und Frachtkosten oder den Kosten für Ernte, Kraftstoff und Wartung von Maschinen sowie Arbeitskosten für das Bewegen, Lagern und Ausbringen von Mist bestehen.

Het zoeken naar mogelijkheden om het vee in de wei te houden, hun eigen voer te oogsten en hun eigen mest te verspreiden, is een voor de hand liggende manier om kosten te verlagen en je marge (Eigen Toegevoegde waarde) te verhogen.

Viehzüchter in den Niederlanden können aufgrund des milden Klimas im Winter sehr gut grasen. Die Aufstockung der Bestände ist ein wichtiger Teil der Verlängerung der Weidesaison.

Planung ist hier sehr wichtig!

Einer der Vorteile von Management Intensive Beweidung (eine verbesserte Version der Streifenbeweidung) sind gesündere Pflanzen, die bei diesem Beweidungssystem nicht nur mehr produzieren, sondern auch eine ganzjährige Beweidung gewährleisten. Eine Futterpflanze die dabei hilft, ist ertragreiches, kräuterreiches GrünlandmischungenSaladebuffet.

Saladebuffetten haben bis zu 19 verschiedene Pflanzenarten, alle mit eigenem Wuchsmuster.

Dies stellt sicher, dass sie früh im Frühjahr beginnen und bis in den späten Herbst gut produzieren.

Durch eine sorgfältige Beweidung damit jede Weide die richtige Ruhezeit bekommt und Ihre Futterpflanzen nicht überweidet werden, wird die Weidesaison auf natürliche Weise verlängert.

Dadurch kann sich die Weidesaison im Laufe der Zeit um mehrere Wochen oder sogar Monate verlängern.

Die Winterbeweidung stellt uns vor größere Herausforderungen als die Beweidung im Sommer, aber es ist vor allem eine Frage der richtigen Einstellung. Was "normal" oder "verrückt" ist, ist nur eine Frage der Perspektive.

Denk darüber nach:

– Die meisten Pure Grazer, die im Winter gut grasen können, verwenden eine Frühjahrskalbherde. Dieses Timing minimiert den Nährstoffbedarf im Winter.

– Sollten Sie Ihre Abkalbesaison zu den niedrigsten Kosten ändern?