Es ist noch Winter, aber der Frühling ist schon da!
In letzter Zeit haben wir regelmäßig Berichte in den Medien über die Dürre gesehen. Wir sind etwa 300 – 350 mm dahinter.
Die Grundwasserstände sind überall zu niedrig, hier in Twente bis zu 1 – 1,5 Meter niedriger als normal.

Der Frühling hat dieses Jahr sehr früh begonnen. Eigentlich zu früh, weil;

Der Winterregen füllt die Vorräte auf, der Sommerregen erfrischt.

Die Dürre geht also weiter, hat noch nicht aufgehört. Es besteht eine gute Chance, dass der Sommer heiß und trocken wird.
Ist das richtig? Sollten Sie nichts tun? Und hoffen, dass es dieses Jahr nicht trocken wird? Oder ist es sinnvoll, den Geschäftsbetrieb anzupassen und auf die sich schnell ändernden Umstände vorzubereiten?
Eines wissen wir mit Sicherheit;

Auch in nassen Zeiten reicht eine dürreresistente Betriebsführung, aber nicht umgekehrt!

Eines der Dinge, die beachtet werden müssen, ist die Wasserspeicherkapazität des Bodens;

Gesunder Boden

Het gebruik van diepwortelende planten zorgt er voor dat organische stof, de spons van de bodem, verticaal in de bodem wordt vastgelegd, tot meters diep.

Dieses tief gespeicherte organischen Kohlenstoff gibt Massen mit Wasserspeichervermögen, Bodenleben und Luft im Boden. Unverzichtbar für einen gesunden Boden.
Ein natürlicher Weg, dies zu erreichen, sind die Saladebuffetten; sorgfältig zusammengestellte Saatmischungen mit einem breiten Sortiment an Gräser,, Klee und Kräutern, bestimmt zum Mähen und Weiden.

Salatbuffets haben aufgrund des Darwin-Effekts eine hohe Ergiebigkeit; Pflanzen, die sich gegenseitig anregen und somit mehr Ertrag bringen, bringen in mehreren Langzeit-Praxisversuchen bis zu 47% mehr Ertrag.

Dieses Ergebnis wird durch eine sorgfältige Auswahl der Komponenten in den Salatbuffets erreicht, basierend auf jahrelanger Erfahrung und Beobachtungen, wissend, was funktioniert! Und das ohne Dünger!
Machen Sie Ihr Geschäft mit Pure Graze Salatbuffetten robust!